TAEKWONDO SG KRUMBACH
TAEKWONDO SG KRUMBACH

German Open am 09. + 10.02.2019 in Hamburg

Medaillen für die Starter der SG Krumbach bei den German Open in Hamburg

 

Die CU Arena in Hamburg wurde am vergangenen Wochenende zum Schauplatz für hochkarätigen Taekwondosport im Poomsaebereich. Über 450 Sportler aus ganz Europa ließen es sich nicht nehmen, bei einem der wichtigsten Events dabei zu sein.

Die SG Krumbach schickte nur ausgesuchte Sportler zur German Open. Diesmal wieder mit dabei Aranka Palfi, Marina Briechle, Tatjana Palfi, Alexander Kurz und Titus Windorf.

Am Samstag begann das Event für die erwachsenen Sportler unter Ihnen die Kadersportlerinnen Marina Briechle und Tatjana Palfi in der Altersklasse weiblich bis 30 sowie die 2 Para-Sportler Alexander Kurz und Titus Windorf. Alexander Kurz und Titus Windorf überzeugten bei den German Open in der Handycap-Klasse P 30 und P 34 und holten sich den 1. Platz und konnten sich das ersehnte aber unerwartete Gold umhängen lassen. Im Gesamtergebnis der Para-Wettbewerbe wurde die SG Krumbach in der Vereinswertung  1. und bestätigte die Vereinsphilosophie: Förderung aller!!

Beim 1. G 1 Turnier 2019 starteten in der Altersklasse von Marina und Tatjana 59 Konkurrentinnen. Im Vorlauf konnten sich beide durch überzeugende Läufe durchsetzen. Im Semifinale der Besten 30 lief es rund und beide verpassten den Einzug ins Finale der Besten 8 um 0,3 bzw. 0,5 Punkte. Platz 13 und 14 waren bei diesem Turnier mit Startern aus der Nationalmannschaft ein überzeugendes Ergebnis auf europäischer Ebene.

Im Paar lief es dann für Marina Briechle mit Partner Shajan Sepanlou aus Wiesbaden super und mit Platz 3 die erhoffte Medaille umgehängt werden. Das Paar Tatjana Palfi und Maximilian Bartl aus München erreichten Platz 11 noch vor den Nationalmannschaften aus u.a. Ukraine und Großbritannien.

Zum 1. Mal im Jahr startete das Team Tatjana Palfi, Sara Talatur, Stuttgart, Hamy Nguyen, Berlin. Sie waren punktgleich mit Platz 6, aber aufgrund der schlechteren Präsentationsnote, wurde man auf Platz 9 gelistet.

Am Sonntag durften dann die unter 18-jährigen Leistungssportler ihr Können unter Beweis stellen.

Aranka Palfi traf auf die anzahlmäßig stärkste Konkurrenz des Turniers. Es gab 62 Startmeldungen in der Altersklasse 15-17. Ohne Problem erreichte die als 4te gestartete Aranka Palfi das Semifinale. Das Losglück spielte Ihr nicht in die Hand. Als erste der 31 Starterinnen im Semifinale musste Sie auf die Fläche und musste bis zur letzten Läuferin zittern, ob der Einzug ins Finale gelang. Im Finale der Besten 8 wurde Sie mit 2 schönen Läufen 6.

Am Nachmittag brannte Aranka förmlich auf den Teamstart mit Teamkolleginnen aus Nordrhein-Westfalen. Hochmotiviert wollten Sie den Erfolg vom letzten Wochenende in Sindelfingen bestätigen. 13 Teams aus ganz Europa haben in Hamburg nochmals deutlich aufgerüstet. Mit dem drittbesten Ergebnis ging es „locker“ ins Finale, in dem Sie den Platz nochmals bestätigten. Mit Bronze fuhr das Team nach 3 Starts in diesem Jahr auch die dritte Medaille ein.

14.02.19

Ergebnisse

1. Platz

Kurz

Alexander

 

 

 

Einzel

Para P 30

 

Windorf

Titus

 

 

 

 

Einzel

Para P 34

3. Platz

Briechle

Marina

Shajan

Sepanlou

 

 

Paar

bis 30

 

Palfi

Aranka

Merfeld

Mia

Nitsche

Emely

Team

w bis 17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Platz

Palfi

Aranka

 

 

 

 

Einzel

w bis 17

9. Platz

Palfi

Tatjana

Telatar

Sara

Nguyen

Hamy

Team

w bis 30

11. Platz

Palfi

Tatjana

Maximilian

Bartl

 

 

Paar

bis 30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VEREINSWERTUNG (PARA):

1. PLATZ

 

 

 

 

 

 

 

12.02.19 

Hier finden sie uns

SG Krumbach


Reinhold Gruber
Ligusterweg 32
86381 Krumbach

+49 (0)8282/1604

 

 

Letzte Aktualisierung:

02.12.2019    09.30Uhr

Seit: 01.01.2012