TAEKWONDO SG KRUMBACH
TAEKWONDO SG KRUMBACH

Bayerische Meisteraschaft Poomse am 07.07.2018 in Ansbach

Ergebnisse
BM Technik 07.07.18 Ergebnisse SG Krumba[...]
PDF-Dokument [96.7 KB]

SG Krumbach – mit einem starken Team zu starken Erfolgen

07.07.2018 – Ansbach. Bei den diesjährigen Nord- und Südbayerischen Meisterschaft qualifizierten sich 6 Paare, 9 Teams und 18 Einzelstarter der SG Krumbach, unter der Leitung von Heinz und Reinhold Gruber, für die Bayerische Meisterschaft, die an diesem Tag stattfand.

Von den Schülern bis zu den Senioren bewiesen in Ansbach alle starke Nerven und starteten mit erfolgreichen Teamwettbewerben in den Tag. Das Team der Jugend bis 14 mit Belinda Heuschmid, Monika Magel und Carina Rümmele sicherten sich gleich zu Anfang die Silbermedaille und Niko Möller, Marcel Rogg und Lukas Zach ließen sich von der Konkurrenz nicht einschüchtern und holten sich Gold. Gleich zwei Teams der SG Krumbach gingen in der Klasse bis 17 an den Start und machten die ersten zwei Plätze unter sich aus. Hier überzeugten Michelle Haseitl, Jessica Rogg und Aranka Palfi mit ihrer internationalen Erfahrung und landeten vor Analina Mak, Hannah Neß und Sophie Späth. Emir Can Erdemir, Esad Keskin und Niklas Göser ließen sich dies nicht zweimal sagen und bekamen in derselben Altersklasse Gold überreicht. Auch die Senioren zeigten ihre Leistung. Das Team in der Klasse bis 30 Jahre um Franziska Käßmeyer, Nicole Oswald und Tatjana Palfi holte sich ebenfalls die Goldmedaille ab, während sich das Damenteam Katy Albrecht, Konstanze Esch und Bettina Mak Silber in der Klasse ab 30 sicherten. Mit Manuel Haseitl, Falk Siegle und Sebastian Seibold, sowie Tim Clement, Fabian Hieber und Jakob Schmid gingen ebenfalls zwei Teams der SG Krumbach in der Klasse bis 30 an den Start, wobei das Team um Manuel Haseitl und Falk Siegle knapp hinter den Vereinskameraden auf Platz 3 landete. Doch damit nicht genug ging es im Anschluss direkt mit den Paarläufen weiter. Bronze gab es in der Schülerklasse für Franziska Endler und Noah Stenzel, sowie für Hannah Neß mit Niklas Göser in der Jugendklasse bis 17. Den Titel des Bayerischen Meisters holten sich in dieser Klasse Livia Kutter und Emir Can Erdemir. Diesen Titel holte sich auch Jakob Schmid zusammen mit Tatjana Palfi in der Klasse bis 30.

Nach der Mittagspause musste jeder alleine in den hart umkämpften Einzelklassen an den Start. Die Geschwister Noah und Marie Stenzel setzten sich erfolgreich gegen die Konkurrenz durch und erzielten tolle Ergebnisse mit Platz 2 und 3. Niko Möller schaffte es in der Einzelklasse der Jugend bis 14 als einziger auf das Podest und erkämpfte sich die Silbermedaille. Gleich 5 Läuferinnen gingen im Gegensatz dazu in der Klasse bis 17 weiblich an den Start. Gegen die überwiegend vereinsinterne Konkurrenz setze sich Livia Kutter auf Platz 3 durch, wobei Vereinskollegin Aranka Palfi die zweite Goldmedaille an diesem Tag überreicht bekam. In der männlichen Klasse holte sich auch Niklas Göser den Titel und damit Gold. Bei den Damen bis 30 wurde es spannend. Hier gab es ebenfalls 4 Finalteilnehmerinnen der SG Krumbach, bei denen Marina Briechle mit 0,1 Punkten Abstand knapp hinter Tatjana Palfi auf Platz 2 landete. In derselben Altersklasse der Herren bekam Falk Siegle ebenfalls Gold überreicht. Einen erfolgreichen 3. Platz sicherte sich auch Katy Albrecht in der Klasse bis 50.

Die Sportler bedanken sich nach diesem erfolgreichen Tag und dem Erreichen des 2. Platzes bei der Vereinswertung bei den Trainern Reinhold und Heinz Gruber, sowie Christian und Manuela Rogg für das herausragende Training und die tolle Vorbereitung auf die Meisterschaft. Dank geht auch an Sandra Stenzel-Gruber ohne deren Engagement und Organisation solch ein Turnier nicht möglich wäre. Ebenfalls bedanken sich die Teilnehmer bei allen Coaches, die an diesem Tag die Nerven beruhigt haben und den Sportlern zur Seite gestanden sind.

In der Vereinswertung konnte die SG Krumbach sich den zweiten Platz, hinter dem Partnerverein TC Donau-Lech-Iller sichern.

Weitere Finalteilnahmen: Monika Magel und Lukas Zach (Paar bis 14 – Platz 5), Carina Rümmele und Marcel Rogg (Paar bis 14 – Platz 4); in der Jugend weiblich bis 17: Michelle Haseitl (Platz 7), Sophie Späth (Platz 6), Jessica Rogg (Platz 4); bei den Damen bis 30: Inka Sammer (Platz 7), Nicole Oswald (Platz 4); bei den Herren bis 30: Tim Clement (Platz 8), Fabian Hieber (Platz 7) und Jakob Schmid (Platz 4).

 

20.07.2018

Hier finden sie uns

SG Krumbach


Reinhold Gruber
Ligusterweg 32
86381 Krumbach

+49 (0)8282/1604

 

 

Letzte Aktualisierung:

20.07.2018         12:30 Uhr

Seit: 01.01.2012