TAEKWONDO SG KRUMBACH
TAEKWONDO SG KRUMBACH

int. btu poomsae cup 2016

Traumhafter Start der Teakwondokas in die Wettkampfsaison 2016

 

Dillingen. Beim Internationalen Poomsae Cup startete das Taekwondo-Team der SG Krumbach mit 35 Starter/-innen.  Die Athleten mussten sich zum Teil in den neuen Altersklassen bewähren oder in neuen Teams zusammenfinden.

Dass das dem Trainerteam rund um Reinhold und Heinz Gruber gelungen ist, zeigt die Bilanz von 14-mal Gold – 9-mal Silber und 6-mal Bronze. Mit 40 Punkten Vorsprung gewannen die Sportler/-innen deutlich die Vereinswertung. Damit erreichten im Einzel, Freestyle, Paarlauf und im Team 51 Sportler/-innen die Finalläufe und 30 bestiegen das Podest.

 

Den größten Erfolg in der Altersklasse bis 14 Jahre feierte Simon Ruzicka mit 3 x Gold (Einzel, Paar mit Jessica Rogg und im Team mit Benjamin Heuschmid und Keskin Esad).

Überrascht hat auch Sophie Späth mit 2 x Gold und damit ihrem ersten Podestplatz im Einzel, sowie im Team mit Jennifer Miess, Hanna Neß und einem 2. Platz im Paar mit Philip Schwarzendorfer.

Auf den Punkt brachte es auch Livia Kutter und wurde damit Ihrer Favoritenrolle erneut gerecht. Die neu nominierte Starterin für das Nationalteam holte ebenfalls 2 x Gold (im Freestyle und im Team mit Aranka Palfi und Jessica Rogg). Nur im Einzel wurde sie trotz Punktgleichheit in der Altersklasse bis 14 Jahre auf den 2. Rang verwiesen.

In den Einzelwettkämpfen wurde der Grundstein für die Vereinsmeisterschaft gelegt.

Ihre Altersgruppen hatten Katy Albrecht, w. bis 50, und Luca Müller, m. bis 30. wie immer im Griff und siegten wie erwartet.

Silber. Die optimale Vorbereitung und die starken Leistungen in den Läufen brachten Moritz Köhler, sowie Jennifer Miess und Falk Siegle (Freestyle) und die 17-jährige Tatjana Palfi, in ihrer neuen Altersklasse w. bis 30, bei 18 Starterinnen auf das Podest.

Die Bronzemedaille durften sich Benjamin Heuschmid, Jennifer Miess, Philipp Schwarzendorfer und Titus Windorf überreichen lassen.

In den Teamläufen gab es noch Gold für Manuel Haseitl, Benjamin Molitor und Philipp Schwarzendorfer.

Silber für Tim Clement, Fabian Hieber mit Volkan Batur und Tatjana Palfi, Nicole Oswald mit Inka Sammer.

Im Nachwuchsbereich  überzeugte bei 25 Starterinnen Michelle Haseitl mit einem tollen 2. Platz und konnte im Anschluss mit ihrem Team, Zippora Lutz und Carina Rümmele, die Bronze Medaille in Empfang nehmen.

Das Team mit Monika Magel, Franziska Endler und Belinda Heuschmid sicherte sich in der Altersklasse w. bis 11, im Team den 2. Platz.

Durch die Kooperation mit dem TC Donau-Lech-Iller erreichte man durch das gemeinsame Starten noch weitere Erfolge. So wurde das Team mit Daniel Koller, Laura Pröbstle und Anna Rabus 1. Das Team von Falk Siegle, Sebastian Seibold und Jonas Junghans 3. und das Paar mit Niklas Göser und Hanna Neß schlugen ihre 4 Kontrahenten und holten Gold.

Dank geht auch an die eingesetzten Coaches: Reinhold & Heinz Gruber, Manuela Rogg, Daniel Panke, Markus Wittek, Daniela Koller und Katy Albrecht.

 

 

 

 

 

 

Weiter Erfolge (Finalplätze):

4. Plätze:

Glück Andreas (TC, m. 14 Jahre)

Glück Justin (TC, m. 11 Jahre)

Koller Daniela (WTF, w. 30 Jahre)

Zippora Lutz (TC, w. 14 Jahre)

Aranka Palfi (WTF, w. 14 Jahre)

Inka Sammer (TC, w. 30 Jahre)

Michelle Haseitl, Benjamin Heuschmid (WTF, Paar, 14 Jahre)

Zippora Lutz, Florian Endler (TC, Paar, 14 Jahre)

 

5. Plätze:

Benjamin Molitor (WTF, m. 17 Jahre)

Jessica Rogg (WTF, w. 14 Jahre)

Falk Siegle (WTF, m. 30 Jahre)

Moritz Köhler, Carla Langenstein (WTF, Paar, bis 14 Jahre)

Sophia Zach, Carla Langenstein, Celine Laure (TC, Team, bis 14 Jahre)

 

6. Plätze:

Nicole Oswald (WTF, w. 30 Jahre)

Franziska Endler, Justin Glück (TC, Paar, bis 11 Jahre)

Carina Rümmele, Andreas Glück (TC, Paar, bis 14 Jahre)

 

7. Plätze:

Belinda Heuschmid (TC, w. bis 11 Jahre)

Fabian Hieber (WTF, m. bis 30 Jahre)

 

8. Plätze:

Franziska Endler (TC, w. bis 9 Jahre)

Manuel Haseitl (WTF, m. bis 17 Jahre)

 

 

Hier finden sie uns

SG Krumbach


Reinhold Gruber
Ligusterweg 32
86381 Krumbach

+49 (0)8282/1604

 

 

Letzte Aktualisierung:

16.05.2018         11:30 Uhr

Seit: 01.01.2012