TAEKWONDO SG KRUMBACH
TAEKWONDO SG KRUMBACH

Bundesbreitunsportlehrgang der DTU Heinz u.Reinhold Gruber 06.10.12

Bundesbreitensportlehrgang in Krumbach

   Rund 1000 Taekwondo- und Allkampf-Sportler aus 80 Vereinen begrüßten die Brüder Heinz und Reinhold Gruber am vergangenen Samstag, 06. Oktober, zum Bundesbreitensportlehrgang der Deutschen Taekwondo-Union in Krumbach. Aufgeteilt auf 14 verschieden Sportstätten vertieften die Kampfsportler vom Weißgurt bis zum Danträger ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei Großmeistern und Spitzentrainern ihres Sports.

   Wie das „Who–is-Who“ des Taekwondo- und Allkampf-Sports las sich die Referenten-Liste des Lehrgangs. Klar, das die große Zahl namhafter Sportler viele Taekwondoin und Allkämpfer aus ganz Deutschland zum mittlerweile traditionellen Herbstlehrgang nach Krumbach lockte: Mit Georg Streif (5. Dan) und Manuel Kolb (7. Dan) waren die Bundestrainer für Wettkampf bzw. Technik vor Ort, ebenso wie mehrere Landestrainer und hochdekorierte Sportler, darunter der Formen-Weltmeister Michael Bußmann (6. Dan). Außerdem gaben sich einige der höchsten Dan-Träger des Taekwondo und Allkampf ein Stelldichein, darunter Heinrich Magosch (8. Dan), Günter Sonner (7. Dan), Wilhelm Mayer (7. Dan Allkampf) und Werner Fichtner (7. Dan Traditionelles Taekwondo).

   Schon allein aus den eigenen Reihen stellte die Taekwondo-Sportgemeinschaft Krumbach e. V. viele der Top-Referenten: Abgesehen von Heinz Gruber (9. Dan und Präsident der Deutschen Taekwondo-Union) und seinem Bruder Reinhold (8. Dan) unterrichteten beim Lehrgang Andrea Gruber (5. Dan, nominiert für die Weltmeisterschaft Technik im Dezember 2012), Abdullah Ünlübay (5. Dan und Kampfrichter-Obmann der Bayerischen Taekwondo-Union BTU), Daniela Koller (4. Dan und Landesassistenztrainerin Technik), Jürgen Zettler (5. Dan), Marion Rögele (4. Dan) und Larissa Stetter (2. Dan).

     Aufgeteilt nach Gürtelgraden trainierten die Sportler in den verschiedenen Turnhallen Krumbachs jeweils vier Trainingseinheiten: Selbstverteidigung stand ebenso auf dem Lehrgangsprogramm, wie Vollkontakt-Zweikampf und Technik-Schulung mit dem stilisierten Zweikampf „Ilbo-Taeryon“ oder dem Formenlauf.  

   Für die jüngsten Kampfsportler war das Lehrgangsprogramm

nicht ganz so umfangreich: Nach drei Workshops konnten die Kinder sich bei einer Vorführung entspannen: Abdullah Ünlübay und Christian Rogg hatten eine illustre Kinderschar zusammengestellt, die Zweikampf, Kampfkunst und Selbstverteidigung präsentierten. Und sogar die Kleinsten zeigten in Krumbach, dass mit etwas Mut und der richtigen Technik ein Brett per Fuß zerschlagen werden kann. Abdullah Ünlübay machte es den Kindern nach, er zerschlug sein Brett allerdings in imposanter Höhe, gehalten von seiner auf einem Turnkasten stehenden Frau Rezzan. Christian Rogg und Stefan Wagner präsentierten schließlich noch einige schnelle und hochklassige Zweikampf-Übungen. Gegen 16.30 Uhr ging schließlich ein anstrengender, aber sehr lehrreicher Lehrgangstag für die Sportler und Referenten zu Ende.

 



Hier finden sie uns

SG Krumbach


Reinhold Gruber
Ligusterweg 32
86381 Krumbach

+49 (0)8282/1604

 

 

Letzte Aktualisierung:

16.05.2018         11:30 Uhr

Seit: 01.01.2012